Montag, 18.07.2022 – „Käpt’n, Land in Sicht!“

Der heutige Tag war wieder voller Überraschungen!

Nach einem deftigen Frühstück mit Spezial-Müsli aus der Kombüse versammelten sich die Kinder, um die beeindruckende Geschichte von Daniel und seinen drei Freunden zu hören. Diese außergewöhnlichen jungen Männer hielten Gott fern ab ihrer Heimat die Treue, obwohl sie ein luxuriöses Leben am Königshof wählen konnten. Gott stellte sich zu ihnen und ließ sie ein Segen sein für den König und die Menschen in Babylon.

Nach der täglichen Zelt-Zeit durften sich die jungen Piraten in Schale schmeißen.

Ab 10 Uhr hieß es bei uns: „Land in Sicht!“ und die gesamte Crew des Jungscharlagers ging im Dorf Sulzberg von Bord. Zehn Gruppen waren ab diesem Zeitpunkt auf der Suche nach 9 verschollenen Piraten, die jeweils einen Teil einer Schatzkarte bei sich trugen. Um diese wertvollen Kartenteile zu ergattern gab es allerdings einige Aufgaben zu erledigen wie z.B. im Seniorenhaus für die Bewohner ein Liedchen zu trillern, einen Blumenstrauß zu pflücken und diesen einem Dorfbewohner zu schenken oder in einer Bäckerei auszuhelfen. Als nach zwei Stunden intensiver Suche noch immer ein Teil fehlte, wollten die Piraten schon klein beigeben und gingen resigniert Richtung Zeltplatz. Doch wie es das Glück so wollte, lief der Crew der letzte Pirat mit dem entscheidenden Teil der Karte in die Hände und konnte sofort überwältigt werden. Nun konnte in kürzester Zeit die Karte zusammengesetzt und der Schatz geborgen werden.

Nach dem spannenden Vormittag wurden die erhitzten Gemüter im Sulzberger Moorbad abgekühlt. Alle Piraten hatten Spaß und Gott sei Dank waren in diesen Gewässern auch keine Haie unterwegs.

Am Abend sammelten sich alle wieder um das Lagerfeuer und der fröhliche Gesang der Kinder war noch weit hinauf bis ins Dorf zu hören.

Das Highlight war wie immer das Theaterstück um die schrullige Crew der La Pinta rund um Käpt’n Jack Spatz und den sehr von sich überzeugten Käpt’n Ringelbart.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.